Bern - 80 Kisten mit Wandmalereifragmenten aus der römischen Villa von Bümpliz warten darauf, ihre Geheimnisse zu enthüllen

Erziehungsdirektion, Newsletter, Juni 2019

2014 wurden neue Strukturen der römischen Villa von Bümpliz freigelegt. Die Konservierung und die Untersuchung der dabei gefundenen Wandmalereifragmente werden noch dieses Jahr der Firma Pictoria snc übertragen. Dieses externe Mandat wird dazu beitragen, die Wandmalereien sowie die genaue Datierung und Funktion des Gebäudes zu verstehen.

https://www.erz.be.ch/erz/fr/index/direktion/organisation/amt_fuer_kultur/newsletter_kultur_abonnieren/ausgabe_6_2019/buempliz.html

Veröffentlicht:

22 Oktober 2019


Empfehlen



fr