Schriftreise: Grafische und kalligrafische Gestaltungsmöglichkeiten mit fremden Schriften

Calligraphe


Das neue Buch der Schriftkünstlerin Denise Lach: experimentelle Kalligrafie, inspiriert von fremden Schriften.

Ein reich illustriertes Kunst- und Inspirationsbuch für alle, die sich für Gestaltung begeistern.

Kalligrafie kombiniert mit Beispielen aus Druckgrafik, Textildruck, Collage und digitalen Verfahren.

Wenn man Buchstaben liebt, reicht eine Schriftkultur wahrscheinlich nicht aus – denn auch unbekannte Zeichen und Formen wecken Neugier und Begeisterung. Schriften bilden Brücken zwischen Kulturen, sie haben eine Vergangenheit und transportieren Geschichten, und sie regen durch ihre Andersartigkeit zum kalligrafischen Experimentieren an.

Denise Lach hat sich auf verschiedene Schriftreisen begeben. In Indien, Äthiopien oder Tibet hat sie komplexe wie schlichte Zeichen, verspielte Formen und schrille Farben festgehalten und in ihre eigene visuelle Form gebracht.

Die Gestaltungsmöglichkeiten sind groß: Das Wiederholen, Drehen, Spiegeln, Rotieren von Buchstaben, aber auch Rhythmus, Kontrast, Farbe und Strichstärke sind nur einige davon. Neben kalligrafischen Techniken werden auch Beispiele aus der Druckgrafik, des Textildrucks, der Collage sowie digitale Verfahren vorgestellt. Was alles auf Schriftreisen entstehen kann – auf Papier, Stein, Stoff oder Keramik – das illustrieren die vielen Kunstwerke anhand wunderschöner Fotografien.

  • Isbn 978-3-258-60124-3
  • Ean 9783258601243
  • Auteur Denise Lach
  • Editeur Haupt Verlag
  • Langue de_CH
fr