Mit Republik und Kanton Tessin gewinnt der Schweizerische Verein des Kunsthandwerks ein neues Mitglied dazu

Es gibt eine sehr gute Neuigkeit aus dem Tessin, die uns gerade zum aktuellen Zeitpunkt ganz besonders freut. Forza Ticino!

Das Tessin schliesst sich damit der Stadt Genf und den Kantonen Genf, Waadt, Jura, Neuenburg, Wallis und Bern in ihrem Bemühen um Wahrung, Aufwertung und Förderung des Kunsthandwerks in der Schweiz an.

Dieser Beitritt wurde von de Division Berufsausbildung des Departements für Bildung, Kultur und Sport vorangetrieben.

Der Tessiner Staatsrat beabsichtigt damit auch die Teilnahme an den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks – einer Veranstaltung, die seit zwei Jahren lokal durch den Tessiner Kunsthandwerkerverband ausgerichtet wird. Der Tessiner Staatsrat sieht hierin ein Mittel zur Förderung und Aufwertung des Kunsthandwerks und der Berufsausbildung im Tessin.

«Mit grosser Freude begrüsse ich als Präsident des Schweizerischen Vereins des Kunsthandwerks den Kanton Tessin als Mitglied in diesem Organ, das sich dem Kunsthandwerk in der Schweiz verschrieben hat. Dieser Beitritt bildet für unseren Verein eine wichtige Wendung. In dieser für die Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker wirtschaftlich schwierigen Zeit ist die Vergrösserung unseres Vereins ganz eindeutig ein Anlass zu grosser Freude.»
Sami Kanaan, Präsident des Schweizerischen Vereins des Kunsthandwerks 

https://metiersdart.ch/fr_CH/asma

Veröffentlicht:

21 April 2020


Empfehlen



fr