© ASMA Jérôme Blanc

Pressemitteilung – Zweite Vergabe der Kunsthandwerkspreise Schweiz

Die Preisverleihung findet am Freitag, dem 13. März 2020, um 18 Uhr, im Auditorium des neuen kantonalen Museums der Schönen Künste (MCBA) statt.

Die Preisträgerinnen und Preisträger der zweiten Ausgabe der Kunsthandwerkspreise Schweiz werden in Lausanne ausgezeichnet. Eine Jury aus herausragenden Persönlichkeiten vom Fach, die dieses Projekt des Schweizerischen Vereins für Kunsthandwerk unterstützen, hat elf Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker sowie einen Designer aus unserem Land für diese Ehrung ausgewählt.

Der Schweizerische Verein des Kunsthandwerks intensiviert seine Unterstützung für das Kunsthandwerk mit diesen neuen Auszeichnungen, die an Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker in der Schweiz verliehen werden.

Bereiche: Holz – Stein – angewandte Kunst - Uhrmacherei und Schmuckherstellung – Leder – Papier – Metall – Töpferei – Textil – Glas –Instrumentenherstellung – Erhaltung des Kulturerbes


Meister des Kunsthandwerks Schweiz

Mit diesem Preis wird ein herausragender Kunsthandwerker für sein Gesamtwerk und seine künstlerische Strahlkraft in der Schweiz wie im Ausland ausgezeichnet. CHF 10'000

Matteo Gonet, Glasmachermeister in Münchenstein (BL)


Kunsthandwerk & Design, Indosuez Award

Mit diesem Preis wird die Zusammenarbeit zwischen zwei Kunsthandwerkern und einem Designer ausgezeichnet. CHF 10'000 für das Design und CHF 10‘000 für die Erstellung des Objekts. Dieses Preisgeld wird von unserem inländischen Partner CA Indosuez (Switzerland) SA gestiftet.

Erster Preis - Nicolas Berthoud, Segelmachermeister in Arzier-Le Muids (VD), Jacky Riesen, Kronleuchtermacher in Grand-Lancy (GE), und Claudio Colucci, Designer in Grand- Saconnex (GE)
Zweiter Preis - Vladimir Boson, Polsterer in Lausanne (VD) und Denis Savary, Designer in Genf (GE) 


Kunsthandwerk & Kulturerbe

Mit diesen Preisen werden drei Kunsthandwerkerinnen ausgezeichnet, die sich um die Erhaltung des Kulturerbes verdient machen. Der erste Preis ist mit einem Preisgeld von CHF 10'000 dotiert.

Erster Preis - Amalita Bruthus, Kunstrestauratorin in Porrentruy (JU)
Zweiter Preis - Camille Vaschetto, Kunstrestauratorin in Lausanne (VD)
Dritter Preis - Emmanuelle Zem Rohner, Dekorationsmalerin in Genf (GE) 


Nachwuchstalent Kunsthandwerk

Mit diesen drei Preisen werden das Talent und das Entwicklungspotenzial von  jungen Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerkern gewürdigt. Der erste Preis ist mit einem Preisgeld von CHF 10'000 dotiert. 

Erster Preis - Mathias Lecocq, Drechsler und Holzbildhauer in Founex (VD)
Zweiter Preis - Estelle Bourdet, Weberin in Gryon (VD)
Dritter Preis - Simon Dubouloz, Motorradsattler in Carouge (GE)
Besondere Erwähnung - Théo Martin, Kunstschreiner in Payerne (VD) 


« Mit diesen Auszeichnungen möchte unser Verein die schöpferische Kraft des Kunsthandwerks mit seinem vielfältigen Talent und Know-how würdigen und zur Geltung bringen.»
Sami Kanaan, Verwaltungsrat von Genf, Präsident Kunsthandwerk Schweiz

In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Kultur  und die Unterstützung von Indosuez Wealth Management und der Michelangelo Foundation for Creativity 

Videoporträts der Preisträger von Pierre-Yves Borgeaud (Momentum Productions) und Keerthigan Sivakumar, Aurel Ganz (Kollektiv Revolta).
Trophäen – hergestellt durch Jérôme Blanc, Drechsler und Holzbildhauer in Genf. 


Kontakt Thierry Hogan, [email protected], 079 209 75 18

www.facebook.com/metiersdartsuisse
www.instagram.com/metiersdart.ch
www.vimeo.com/metiersdartsuisse

https://metiersdart.ch/fr_CH/prix-metiers-d-art-suisse

Veröffentlicht:

13 Februar 2020


Empfehlen



fr